Weihnachtsglanz und Liebeszauber
Sissi Flegel

Eine Liebesgeschichte in 24 Kapiteln

Ab 11 Jahre

cbj, September 2012
ISBN: 3570154742

Ally liebt Pferde über alles, sie verbringt die gesamte Freizeit auf dem Reiterhof ihrer Eltern. Eines Tages begegnet ihr der Junge Jan. Er ist der neue Nachbar und dieser will tatsächlich Reitstunden nehmen. Ally verliebt sich in ihn, aber ihre tolle Schwester Rese wirft natürlich auch sofort die Angel nach dem norddeutschen Schönling aus. Ob Ally da noch Chancen bei Jan hat?
Als auf dem Reiterhof plötzlich Sachen verschwinden, begeben sich Ally und Jan gemeinsam auf die Suche nach dem Übeltäter...

Bevor ich die eigentlich Rezension beginne, es tut mir leid, ich habe es leider nicht rechtzeitig geschafft alle Weihnachtsbücher zu rezensieren, aber ich denke dieses Buch ist auch für den nächsten Advent noch eine tolle Sache.

Dieses Adventskalender-Buch für Mädchen birgt eine süße Liebesgeschichte in sich. Verteilt über 24 Kapitel, wobei jedes Kapitel für einen Adventskalendertag bestimmt ist. Die Seiten des Buches sind so perforiert, dass sie mit einem Brieföffner oder ähnlichem geöffnet werden müssen, bevor man loslesen kann. Sie lassen sich leicht öffnen und es macht Spaß jeden Tag aufs neue die Seiten auseinander zu trennen.

Sissi Flegel erzählt die Geschichte aus der Ich-Perspektive der Protagonistin Ally, welche sich in den neuen Nachbarsjungen Jan verliebt. Aufgrund ihrer schönen Schwester, die alle Jungs abbekommt, die sie nur will, fühlt sich Ally alles andere als attraktiv. So glaubt sie auch  keine Chance bei Jan zu haben. Eines Tages verschwinden plötzlich die seltsamsten Dinge auf dem Reiterhof. Wer klaut denn bitte Weihnachtsplätzchen? Ally und Jan wollen der Sache auf den Grund gehen und versuchen die verschwundenen Sachen und den Dieb zu finden.

Die Protagonistin Ally wirkt sehr natürlich und sympathisch und ich kann mir gut vorstellen, dass man sich als Mädchen gut in sie hineinversetzten kann. Die Kapitel sind zwar immer nur wenige Seiten (meist 6) lang, aber durch die sehr klein gehaltene Schrift hat man als junger Leser schon eine schöne Menge zu lesen. Die Geschichte selbst bittet alles was eine gute Mädchengeschichte ausmacht. Pferdestall, hübscher Junge, Spannung, erste Liebe... einfach alles, was Mädels halt in dem Alter so interessieren dürfte.

Ich finde, das Adventskalenderbuch ist ein tolles Geschenk und eine prima Alternative zur ewig gleichen Schokoladenvariante. Für Mädels ab ca. 11 Jahre zu empfehlen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren