BODYFINDER DAS ECHO DER TOTEN
Kimberly Derting

 

empfohlen ab 12-15 Jahre

Übersetzer/in: Aus dem Amerikanischen von Sylke Hachmeister

ISBN: 3815798736 400 Seiten, Hardcover

Seit Violet ein kleines Mädchen ist, nimmt sie die Aura der Toten wahr. Wie magisch wird sie von ihnen angezogen, spürt ihre pulsierenden Echos unter der Haut vibrieren. Für sie ist diese Gabe jedoch alles andere als ein Geschenk - und nur widerwillig findet sie sich damit ab, dass sie die Einzige ist, die den Serienmörder aufhalten kann, der die kleine Stadt heimsucht, in der sie mit ihrer Familie lebt. Mithilfe ihres besten Freundes Jay macht sie sich auf die Suche. Aber dann passiert etwas, womit Violet nie gerechnet hätte: Sie verliebt sich in Jay. Und merkt dabei gar nicht, wie nahe sie dem Mörder bereits gekommen ist. Bis sie selbst zu seiner Beute wird.

Zusätzliche Informationen zum Buch: www.bodyfinder.de
Das Buch handelt von Violet Ambrose, einem 16-jährigen Mädchen, das seit ihrer Geburt eine besondere Gabe besitzt. Sie kann das Echo von Toten oder denjenigen die getötet haben wahrnehmen, dabei spielt es keine Rolle ob Mensch oder Tier. Mit 8 Jahren findet Violet aufgrund ihrer Gabe eine Mädchenleiche im Wald. Von da an wissen sie und ihre Eltern von der Gabe, die Violet von ihrer Großmutter geerbt hat.

Acht Jahre später...  Violet geht auf die Highschool und nimmt ihren besten Freund Jay jeden morgen mit zu Schule. Sie hat sich in Jay verliebt, was sie sich aber nicht eingestehen will, aus Angst, daß ihre Freundschaft daran kaputt gehen könnte.

Auf einer Party endeckt sie im See wieder die Leiche eines Mädchens. Schnell wird klar, daß es ein und derselbe Mörder sein muß, der dahintersteckt. Die Suche nach einem Serienkiller beginnt und Violet kann es nicht lassen, auch auf eigene Faust nach ihm zu suchen. Sie ahnt nicht, daß sie sich somit selbst ins Blickfeld des Täters bringt...

Kimberly Derting hat mit Bodyfinder, einen spannenden Auftakt für weitere Folgebände geschaffen. Die Geschichte um Violet, die das Echo der Toten hört  und Jay, der versucht sie zu schützen und alles für sie tun würde, ist eine Mischung, die vielen Jugendlichen gefallen dürfte. Auch mir persönlich hat das Buch sehr gefallen, die Idee und die Umsetzung mit Violets besonderer Gabe ist wirklich gelungen.

Das Cover ist schlicht und dennoch sehr eindrucksvoll. Eine rötliche Blüte auf schwarzem Grund aus der einem der Titel Bodyfinder in Spotlackoptik entgegenspringt. Die Aufmachung als auch der Schreibstil gefällt mir sehr gut.

Das Buch ist nicht nur aus Violet Sicht geschrieben, nein – auch der Mörder kommt zu Wort und man ist quasi live dabei, wenn er auf die Jagd geht. Spannend und Fesselnd!

Im Herbst 2011 erscheint der zweite Band von Bodyfinder in Deutschland. Ich freue mich schon sehr darauf ihn zu lesen.

Ich danke dem Coppenrath Verlag vielmals für dieses spannende Rezensionsexemplar!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren