************************************************

MASTERMINDS: Im Auge der Macht
Gordon Korman

Ab 12 Jahre

Gulliver von Beltz & Gelberg
Erscheint am 8. Februar 2016
ISBN: 340774594X

Serenity in New Mexico ist die wohl idyllischte und sonderbarste Stadt der USA, denn es gibt nur 185 Einwohner, null Kriminalität, Arbeit für jeden – der perfekteste Ort zum Leben! Eli, einer der nur knapp 30 Jugendlichen der Stadt fühlt sich wohl, warum auch nicht, wieso sollte man in so einer Stadt nicht zufrieden und glücklich sein.
Als er eines Tages mit seinem Freund Randy das erste Mal die Stadtgrenze überquert, passiert etwas, was Eli zu denken gibt. Er bricht unter Schmerzen zusammen, muss sogar ins Krankenhaus und Randy, der muss schnellmöglichst die Stadt verlassen. Aber warum?
Eli forscht nach und kommt einem ganz schrecklichen Geheimnis auf der Spur. Er ist einer von 11 ganz besonderen Bewohner von Serenity. Die Stadt ist nur für sie gebaut worden und es ist ein Gefängnis ... Eli und seine Freunde müssen Handeln, wenn sie Leben wollen...


Der Inhalt erzählt die Geschichte von 11 Jugendlichen, welche alle ein gemeinsames Schicksal teilen, welches alles auf den Kopf stellt. Eli ist einer von Ihnen und versucht mit seinen drei Schulfreunden Tori, Malik und Hector hinter das Geheimnis von Serenity zu kommen. Dies gelingt ihnen schlussendlich auch und stellt ihr ganzes bisheriges Leben komplett auf den Kopf.

In dem Buch werden die einzelnen Kapitel aus der Sicht von fünf Jugendlichen erzählt, neben den oben genannten, kommt noch Amber zu Wort. Sie liebt Serenity und würde niemals woanders leben wollen. Doch diese Einstellung ändert sich im Laufe des Buches. Die Protagonisten könnten unterschiedlicher nicht sein und doch haben sie mehr gemeinsam als sie ahnen und so werden aus anfänglichen Schulkameraden, die mehr oder weniger miteinander zu tun haben, Freunde, die gemeinsam durch dick und dünn gehen.

Als Leser wird man mitgenommen in eine ganz besondere Stadt, die anfänglich wirkt, wie eine perfekte Idylle, wo man selbst gern leben und seine Kinder großziehen würde. Doch im Verlauf des Buches ändert sich diese Einstellung ebenso wie die der fünf Protagonisten gewaltig. Man erfährt nach und nach was hinter der perfekten Fassade des Städtchens steckt. Hierbei gelingt es dem Autor meisterlich die Spannung von Anfang an mit einzubringen, aufrecht zu erhalten und immer wieder zu steigern, bis man es vor Spannung kaum noch schafft das Buch auf die Seite zu legen. Und auch, wenn man dann erfährt was sich in Serenity abspielt kommt man nicht zur Ruhe, da es spannend bis zum Schluss bleibt. Allerdings hat mich der plötzliche Schluss, dann etwas enttäuscht, denn es bleibt offen, was weiterhin mit den Jugendlichen geschieht. Sind sie in Sicherheit? Was geschieht mit den anderen Sechs, die noch in der Stadt sind? Diese und noch ganz viele andere Fragen bleiben offen und so ist es wirklich zu wünschen, dass Gordon Korman hier eine Fortsetzung plant.

Für Jugendliche ist das Buch gut und flüssig zu lesen, da wie schon erwähnt aus der Sicht der Jugendlichen geschrieben wurde und somit die Sprache auch eher einfach gehalten ist. Dies tut aber auch einem Erwachsenen der Freude beim Lesen keinen Abbruch. Im Gegenteil, es wäre eine Schande, wäre das Buch anders geschrieben oder aufgebaut, denn es passt einfach perfekt zur Story.
Das Cover passt ebenfalls perfekt zum Inhalt, denn es zeigt mehr als sich zu Beginn des Buches vermuten lässt. Von daher möchte ich dazu auch nicht allzu viel Schreiben. Die Farbspektrum ist sehr gering gehalten von dunkeln Blau- und Orangetönen sticht nur das Logo des Verlages hervor. Es zeigt ein aufgehendes Fabriktor, welches wohl aus Glasfenster besteht. Im Lichtschein tritt eine kleine dunkle Gestalt hervor, darüber sieht man in Grossbuchstaben den Haupttitel des Buches MASTERMINDS. Durch die restlichen durchsichtigen Fabrikfenster sieht man links ein großes Jungengesicht, welches etwas unheimlich erscheint. Rechts steht ein altmodisches Windrad. Doch was das zu bedeuten hat, wird einem erst beim Lesen klar.

Auf dem Buchrücken steht ein Zitat von James Patterson, was er über das Buch sagt, drückt eigentlich schon alles aus: „Ein großartiger Pageturner, voller überraschender Wendungen und Enthüllungen. Schnall Dich an.“
Damit hat der Thrillerautor recht: Das Buch überrascht, sorgt für Gänsehautmomente und ist spannend bis zum Schluss. Mein Tipp für Jugendbuchliebhaber „unbedingt lesen!“
Vielen Dank an das BloggdeinBuch-Team, dass ich das Buch lesen durfte!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren