**************************************

LoveSong
Gayle Forman

Ab 14 Jahre

Blanvalet Taschenbuch Verlag
Juni 2012
ISBN: 3442379423

„LoveSong“ ist der zweite Band der „Mia & Adam-Reihe“. Bereits der Vorgängerband „Wenn ich bleibe“ hat mich sehr berührt und so war ich sehr gespannt, wie es wohl mit den Beiden nach der Trennung weitergehen würde und ich durfte es mit diesem Buch endlich erfahren.

Adam ist nach der Trennung von Mia nicht mehr er selbst. Zwar ist er mittlerweile ein gefeierter Superstar, der erfolgreich und umjubelt ist, aber er ist keineswegs glücklich. Noch immer hadert er mit dem Schicksal und kann nicht wirklich verstehen, was damals zwischen Mia und ihm schief gelaufen ist.

Trotz des ganzen Ruhms und einer neuen Beziehung ist Adam einsam. Er kann Mia nicht vergessen und möchte einfach nur noch aussteigen ... Doch wie es der Zufall so will, passiert das Unerwartete. Er trifft auf Mia und erhält, wenn auch anders als gedacht endlich Antworten auf all seine Fragen.

Auch der zweite Teil der Reihe hat mir sehr gut gefallen. Adam wirkt durch seinen Ruhm keineswegs verändert. Er ist das was er immer war, ein genauso sensibel und nachdenklich junger Mann.  

Wer „Lovesong“ lesen möchte, der sollte sich zuvor den ersten Teil dieser Liebesgeschichte zu Gemüte führen, denn erst wenn man den ersten Teil gelesen hat, kann man Adam´s Verletzlichkeit und seine Verzweiflung sehr gut nachvollziehen. Und obwohl das Lesens des erstens Teils bei mir schon eine ganze Weile her ist, konnte ich mich während des Lesens an ganz viele Details des ersten Teils erinnern. Der Band ist eng verknüpft mit dem ersten Band und gibt auch Rückblicke in diesen wieder.

Die Fortsetzung der Liebesgeschichte zwischen Mia und Adam ist sehr melancholisch und sensibel geschrieben. Man fühlt mit Adam mit und seine Verzweiflung wird beim Lesen spürbar. Von dem Zeitpunkt als Mia auf die Bildfläche tritt und man Erklärungen bekommt, merkt man auch, welche Gedanken sich die Autorin gemacht haben muss und eine gut durchdachte, glaubhafte neue Annährung der Beiden zu ermöglichen. Die Dialoge zwischen den beiden Liebenden wirken sehr vertraut, was einem als Leser das Gefühl gibt etwas sehr bedeutsames, intensives und wichtiges der Beziehung mitzuerleben.

Der Schreibstil der Autorin ist mehr als fesselnd. Sie schafft es den Leser in die Gefühlswelt von Adam eintauchen zu lassen. Sie konzentriert sich in der Geschichte voll auf die Beziehung der Beiden, ohne jegliche, größere Abschweifungen. Wer ein gutes, intensives Buch mit einer herzerweichenden Liebesgeschichte sucht, der sollte dieses schöne Jugendbuch unbedingt lesen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren