Leyla und/and Linda feiern/celebrate Ramadan
Arzu Gürz Abay, Sibel Demirtas


ab 5 Jahre

Sprachen: Deutsch/Englisch
ISBN: 3939619108
34 Seiten
TALISA Verlag (August 2011)

Leyla und ihre Freundin Linda aus Köln treffen sich im Sommer in der Türkei. Linda ist Gast bei Leylas Familie in Ayvalik und zusammen feiern sie Ramadan. Für Linda wird es eine besondere und unvergessliche Erfahrung: mit dem Mitternachts-Trommler, den Kanonen-Schuss und die traditionelle Ramadan Festlichkeiten. Linda taucht in eine Kultur ein, die sie nur teilweise aus Deutschland kennt...

 

Dieses Buch erzählt in einer zauberhaften, kindgerechten Geschichte die Bräuche des Ramadan. Leyla, die mit ihrer Familie jedes Jahr Urlaub bei den Verwandten in der türkischen Hafenstadt Ayvalik macht, erlebt dieses Jahr etwas ganz Besonderes. Sie erlebt, was es heißt Ramadan zu feiern. Als auch noch ihre Freundin Linda und deren Mutter gegen Ende des Ramadan von ihrem Urlaubsort auf der Insel Lesbos mit der Fähre nach Ayvalik kommen, ist für Leyla alles perfekt. Sie freut sich, daß Linda da ist und sie erleben eine tolle Zeit zusammen. Linda hat viele Fragen. Sie lernt durch Leyla und ihre Familie die Bräuche zu Ramadan kennen, ebenso wie der Leser des Buches.

Die Geschichte ist sehr kindgerecht geschrieben, so daß bereits junge Kinder die Bräuche und Sitten zu Ramadan verständlich vor Augen geführt bekommen. Die Bilder sind sehr farbenfroh und wirken sehr ansprechend für Kinder. Der Text ist sowohl auf deutsch als auf englisch wiedergegeben, so daß Kinder aus zweisprachigen Familien, aber Schulkinder, die bereits etwas Englisch können, hier eine tolle Lektüre zum Vertiefen ihrer Englischkenntnisse finden.

Das Buch ist auch noch in drei weiteren Ausführungen erhältlich: Deutsch-Türkisch, Deutsch, Englisch. Ich finde es toll, daß Kindern durch die Bücher des Talisa Verlags eine Möglichkeit bekommen auch Sitten und Gebräuche aus anderen Ländern zu erfahren und so eine Basis für eine weltoffene und tolerante Lebensweise geebnet wird. Wir mögen vielleicht alle verschieden sein, aber im Endeffekt sind wir alle nur eines ?Menschen?, das sollten wir uns immer wieder vor Augen führen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren