Guter Drache & Böser Drache
Christine Nöstlinger

ab 5 Jahre

Illustrationen: Jens Rassmuss
Nilpferd in Residenz, 20. September 2012
ISBN: 3701721122

Florian hat zwei imaginäre Freunde, den guten und den bösen Drachen. Keiner kann sie sehen, nur Florian. Beide Drachen können ganz tolle Sachen und sind immer an Florians Seite, wenn er sie braucht.
Sie sind stark und gemeinsam bilden die drei ein tolles Team.
Eines Tages will Florian´s Mama mit Florian eine Reise machen. Es soll ans Meer gehen. Florian überlegt nicht lange, die Drachen müssen natürlich mit. Nur wie? Sie wollen weder in den Koffer gesteckt werden noch wollen sie ans Meer, denn Drachen können nicht schwimmen. Doch da hat die Mama von Florian eine ganz tolle Idee...



Viele Kinder haben imaginäre Freunde, das ist ganz normal. Genau dieses Thema wird im Buch von Christine Nöstlinger aufgegriffen und in eine schöne Geschichte verpackt. Dabei bestehen die imaginären Freunde aus zwei Fantasiefiguren, die viele Kinder toll finden: DRACHEN. Denn Drachen sind stark, mutig und haben niemals Angst ... oder etwa doch?

In diesem Buch sehen Kinder, dass man auch als großer und starker Drache manchmal Angst haben kann, aber dass man ebenso Ängste überwinden und dadurch viel Spass dazugewinnen kann, wenn man sich nur etwas traut.

Gleichzeitig erfahren die Erwachsenen, dass man das Kind mitsamt seinen imaginären Freunden ernst nehmen sollte und ihm bei Problemen, seien sie auch noch so sonderbar beistehen sollte.

Fazit: Ein tolles Buch mit schönen, Kinder ansprechenden, Zeichnungen von Jens Rassmus. Christine Nöstlinger hat es mal wieder geschafft, ein brisantes und in vielen Familien mit kleinen Kindern verbreitetes Thema, in eine witzige, kluge und für Kinder sehr ansprechende Gechichte zu packen, die sogar den großen Lesern noch die Augen öffnet.
Sehr empfehlenswert!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren