Rabenstarke Geschichten vom Kleinen Raben Socke
Autorin: Nele Moost
Illustrationen: Annet Rudolph

 

Ab 4 Jahren

Geschichtenbuch, 64 Seiten
ISBN 978-3-480-22708-2
Erscheinungsjahr: Juli 2010

Erst beweist Socke seinen Freunden, dass Trödeln manchmal genau das Richtige ist. Dann kämpft er zusammen mit Eddi-Bär gegen den blöden Schnee und probiert die tollsten Methoden aus, um ihn zu vertreiben. Und einmal hat Socke überraschenden Besuch und weiß nicht, wie er den wieder loswerden soll.

Mal frech, mal lieb, mal neugierig, mal flitzefix – Socke ist einfach rabenstark!

 

Inhaltsverzeichnis:

Alles zurückgegeben! – oder Socke und der Bauklotzturm

Alles für Dich! – oder Socke und die Nervensäge

Alles zu spät! – oder Sockes beeilt sich wie verrückt

Alles Winter! – oder Socke treibt den Winter aus

Alles gerettet! – oder Socke und der große Durst

Alles verlaufen! – oder Socke ist ein Trödelfritze
 

Wer kennt ihn nicht, den kleinen frechen Rabe Socke, der mit seinem manchmal etwas vorlautem Schnabel und verrückten Ideen die Kinderherzen höher schlagen lässt? Das Buch „Rabenstarke Geschichten vom Kleinen Raben Socke“ bietet sechs heitere, relativ kurze und sehr kindgerechte Geschichten.

Der kleine Rabe Socke erlebt allerlei Abenteuer. Natürlich Immer mit sehr witzigen Ideen aus seinem kleinen Köpfchen, welche nicht immer das bewirken, was Rabe Socke gern hätte. So möchte er z.B. den Winter vertreiben. Als es nichts hilft, den Schnee mit dem Fön zu Leibe zu rücken, versucht er es mit Lärm, aber auch das beeindruckt den Winter wenig. Dennoch zeigen sich Tags drauf die ersten Anzeichen des Frühlings.  Irgendwie erreicht der freche Rabe eben doch immer sein Ziel.

Gut zu Lesen auch für etwas geübtere Erstleser, da sich die Länge der Geschichte in Grenzen hält (ca. 10 Seiten). Und natürlich sind auch die Geschichten aus diesem Buch, wie eben bei allen Rabe Socke Büchern hervorragend als Gute-Nacht-Geschichten zu empfehlen. Mein Sohn Luca, fand das Buch ebenso schön wie ich. 

Am Ende des Buches befinden sich noch Zusatzfragen zu den Geschichten. Dort können z.B. Eltern testen, ob ihre Kinder die Geschichte verstanden haben bzw. ob ihre Kinder die Geschichte im Kopf behalten haben.

Ich danke dem Esslinger Verlag vielmals für dieses süße Rezensionsexemplar!

Fazit. Die Autorin Nele Moost schreibt wunderschöne Kindergeschichten, die wirklich schon für die Kleinsten geeignet sind. Unterstrichen werden die liebevollen Geschichten  mit wunderschönen Illustrationen. Liebevoll gezeichnet werden der Kleine Rabe und seine Freunde von Annet Rudolph. Gerade diese Zeichnungen machen das Buch für kleine Kinder lebendig, interessant und auch greifbarer.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren