Das Animalarium von Professor Revillod
von Javier Sáez Castán und Miguel Murugarren

 

Für jedes Alter


Wundersamer Almanach der Fauna
2. Auflage
44 Seiten, mit Klappen, Spiralbindung

 

Dieser «wundersame Almanach der Fauna» ist wissenschaftlich exakt und unterhaltsam zugleich. Er enthält eine Auswahl an souvenirs zoologiques des Professor Revillod, entstanden auf der Grundlage der Originalnotizen des Gelehrten, die dieser von seinen Reisen durch alle fünf Kontinente mitgebracht hat.

 

Kinder und Erwachsene werden ihre Freude daran haben, mit diesem lehrreichen Werk ihre Zeit zu vertreiben. Beim Spielen damit werden sie Wunder finden, die unsere Welt verborgen hält und deren Entdeckung der Beharrlichkeit, dem Mut und dem Fachwissen solch unruhiger Geister wie Professor Revillod zu verdanken ist.

 

 

Ein Spaß für die ganze Familie, für Kindergarten und Schule. Erwachsene können die Kinder zu Ratespielen und Wettbewerben anregen.

 

Auch hervorragend geeignet für lange Bahn- und Autofahrten!

 

Dieses wundersame Büchlein bietet die fantasiereichsten Tierkombinationen der Welt. Aus 16 dreigeteilten Tieren (Kopf, Bauch und Hinterteil) lassen sich insgesamt 4096 Tierkreationen zaubern. So wird z.B. aus einem Königstiger (Stolze Großkatze mit gestreiftem Fell aus Malaysia) wird wenn man ihn mit einem Rhinozeros und einer Holsteinkuh paart, ganz schnell ein Könozuh (Stolze Großkatze mit schwerem Panzer von saftigen Weiden).

Mein Sohn konnte davon gar nicht genug bekommen und hat unendlich viel kuriose Tierarten kombiniert und deren Namen vorgelesen. Dabei hatte nicht nur er, sondern auch ich sehr viel zu lachen gehabt.

Eine sehr witzige Idee und ein toller Zeitvertreib, sei es auf Reisen, im Auto, in der Bahn oder auch beim Arzt. Dieses Buch passt in jede Tasche, der stabile Karton ist auch für kleine Kinderhände geeignet. Durch die Ringbuchbindung lassen sich die einzelnen Teile gut umklappen.

Einen einzigen Mangel habe ich jedoch, mir und meinem Sohn hätte es in Farbe noch besser gefallen, aber ich denke, das ein oder andere Kind wird das wohl selbst erledigen.

Die Erstveröffentlichung des Buches fand 2003 in Mexiko statt, unter dem Titel „Animalario universal“ von Javier Sáez Castán und Miguel Murugarren. Übersetzt wurde das ganze aus dem Spanischen von Karl Rühmann.

Ich danke dem Bajazzoverlag vielmals für dieses kurzweilige und sehr interessante Rezensionsexemplar!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren