DER SCHLUNZ
Harry Voß

ab 9 Jahre

SCM R. Brockhaus, blb medien, Kläxbox
ISBN: 3417260329
142 Seiten

Als Lukas Schmidtsteiner mit seiner Familie einen Sonntagsausflug macht, entdeckt er beim Fußballsspiel mit seinem Vater im Wald einen Jungen. Dieser Junge ist verängstigt, er weiß nicht wer er ist oder wo seine Eltern sind. Kurz entschlossen nimmt ihn Familie Schmidtsteiner erst einmal mit nach Hause. Der Junge kann sich nur an ein Wort erinnern:  SCHLUNZ. Und weil das nun mal das einzige Wort ist, wird er von nun an auch so genannt.

 

Da die Schmidtsteiners sehr viel Wert auf einen christliche Erziehung legen, der SCHLUNZ aber von Gott und Christentum keinerlei Ahnung hat, jede Aussage für bare Münze nimmt und alles hinterfragt sind Missverständnis, Abenteuer und Turbulenzen vorprogrammiert und so geraten die Schmidtsteiners und deren Umfeld in so manche unangenehme und heitere Situation, in die sie ohne SCHLUNZ wohl nicht gekommen wären.

Der erste Band zur Buchreihe zeigt auf, wie der Schlunz zur Familie Schmidtsteiner gelangt und wie er lernt sich langsam in die Familie einzuleben. Dabei versteht der Autor es meisterhaft neben allem Ernst der Geschichte auch die christlichen Werte wie Nächstenliebe, Hilfe und Nachsicht in die Geschichte mit einzubinden. Der Schlunz, der eigentlich ganz unbedarft in Sachen Gott, alles hinterfragt und dabei mit seiner kindlichen Direktheit auch kein Blatt vor den Mund nimmt, wächst dem Leser sehr schnell ans Herz.

Das christlich geprägte Buch ist jedoch vielmehr als ein Wertvermittler, es birgt eine tolle Geschichte ähnlich der von Pippi Langstrumpf. Auch hier gibt es zwei gute Freunde, die dem SCHLUNZ beistehen und ihm helfen, Dinge besser zu verstehen, nämlich Lukas und seine kleine Schwester Nele. Ebenso spielt die Jugendfürsorge eine Rolle, die SCHLUNZ aber nicht einfach in ein Heim stecken wollen, sondern ihm helfen möchten. Auch SCHLUNZE´s Abenteuerlust und Unbedarftheit hat uns sehr an Pippi erinnert.

Mein Sohn Luca (9 Jahre), mit welchem ich das Buch zusammen gelesen habe, fand das Buch wirklich toll und möchte nun auch die restlichen Bände der SCHLUNZ-Reihe noch lesen. Ich selbst bin auch gespannt, wie es mit dem SCHLUNZ wohl weitergehen wird.


Fazit: DER SCHLUNZ ist ein Buch, welches auf kindliche Weise und mit Hilfe einer spannenden und durchaus auch teilweise sehr amüsanten Geschichte sehr gut christliche Werte vermittelt. O-Ton Luca: Es macht Spaß den SCHLUNZ zu lesen!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren