Milly Lametta
Lauter Herzenswünsche
Julia Winterstern, Eva Hierteis

Eine Weihnachtsgeschichte in 24 Kapiteln

ab 8 Jahre

Arena Verlag, September 2012
ISBN: 3401068121
Illustrator: Axel Nicolai

Milly Lametta, die kleine Weihnachtsfee hat es nicht leicht, alle anderen Feen sind so viel toller als sie, sie glitzern und klimmern und was ist mit ihr? Ihr geschehen nur Missgeschicke und immer wird sie rot, wenn sie sich ärgert. Und ihre Schusseligkeit ... schrecklich. Nun hat sie den Auftrag Amelies Weihnachten schön zu machen. Denn Amelie findet ihr Weihnachten gar nicht toll, immer dasselbe. Sie wird ins Rüschenkleidchen gesteckt, muss Querflöte spielen, ihr Gedichtlein aufsagen und muss ganz artig sein, denn Tante Etepetete-Etta kommt. Was für langweilige Weihnachten! Ob Milly daran was ändern wird?

Bei diesem Buch handelt es sich um ein Adventskalenderbuch. Es ist in 24 Kapitel unterteilt, dessen Doppelseiten miteinander verschlossen sind. Der Leser darf jeden Tag zwei Doppelseiten öffnen und diese lesen. Die Zwischenseiten zwischen den verschlossenen Kapiteln sind mit einer kleinen Illustration versehen.

Das Cover ist wie ein Geschenk gestaltet, rote Schleife über Geschenkpapierhintergrund mit einem Namensetikett, auf dem der Titel und der Autor stehen. Ein zweites aufgedrucktes kreisrundes Anhängerchen ist mit Glitzer versehen. Auf diesem steht, um was es sich bei dem Buch handelt. Obendrüber fliegt Milly, die kleine Weihnachtsfee. Allerdings sieht diese etwas anders aus, als im Buch beschrieben. Auch Millys Schuhe, Jäckchen und Flügel sind mit Glitzer versehen, genauso wie der Titel des Buches. Optisch ist es also wirklich ein süßer Hingucker und ein tolles Geschenk für die Adventszeit.

Die Geschichte rund um Milly und Amelie ist niedlich und wirklich schön geschrieben. Die Autorin hat einen flüssigen und für Kinder gut verständlichen Schreibstil. Sie beschreibt die Begebenheiten und die Handlung so, ohne zu ausführlich zu werden, dass die Kinder es sich gut vorstellen können. Die Kinder können sich gut in Amelie hineinversetzen und werden die kleine tollpatschige Fee Milly Lametta sicherlich ins Herzchen schließen.

Das Buch ist eine prima Alternative für Mädchen zum herkömmlichen Schokoadvents-kalender und kann kleine Leseratten bestimmt ebenso, wenn nicht sogar noch mehr begeistern. Die vier gewählten Seiten pro Kapitel und Adventskalendertag sind ideal als kleines Lese-Betthupferl und auch für junge Leser sehr gut zu schaffen. Ein wirklich entzückendes Buch mit einer niedlichen Weihnachtsgeschichte.

Kommentare  

 
0 #1 Bibilotta 2012-11-13 08:48
Hihihihi...das klingt ja mal richtig süß...tolpatsch ige Fee Milly Lametta...das sagt doch schon fast alles...danke dir für die Vorstellung...d as macht mir meine Wahl auch nicht einfacher... ;)
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren