LESERABE, 3. Lesestufe
Das trojanische Pferd
Manfred Mai


ab 8 Jahre

Ravensburger Buchverlag, Juni 2009
ISBN: 3473363995

Bei dieser Geschichte handelte es sich um eine Sage, welche erstmals vom Dichter Homers schriftlich niedergeschrieben wurde. Der trojanische Krieg bildet in der griechischen Mythologie ein zentrales Ereignis. Ausgelöst wurde dieser Krieg durch Paris, der die Göttin Helena entführte und somit den Zorn der Griechen auf sich lud. Diese zogen nun nach Troja um sich zu rächen, doch auch nach 10jähriger Belagerung gelang es ihnen nicht die Stadt zu erobern und Helena zu befreien, da kam Odysseus die Idee mit dem hölzernen Pferd...

So viel zur Geschichte. Das Buch selbst ist sehr lehrreich, dennoch finde ich das Thema für Kinder in diesem Alter doch schon sehr heftig. Es kommen viele griechische Götter vor und die geschichtliche Handlung ist nicht gerade ohne. Dennoch hat der Autor es geschafft, die Geschichte für Kinder eingängig und verständlich zu erzählen.

Die Fibelschrift ist relativ groß und für Leseanfänger, die schon recht gut lesen können, bestens geeignet. Dennoch fand mein Sohn die Geschichte nicht wirklich interessant und wollte das Buch erst gar nicht zu Ende lesen, hat es aber dann doch getan. Ich selbst fand die Geschichte zwar interessant, aber da es ja ein Buch für Kinder ab der 3. Klasse sein sollte, zählt das hier nicht. Die Thematik ist schon sehr speziell und so viel ich weiß, werden die Griechen in der Schule erst weitaus später behandelt, von daher finde ich dieses Thema für das Lesealter nicht wirklich geeignet.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren