************************************************

My crazy family. Hilfe, Conor kommt!
Renate Ahrens

ab 8 Jahre

Deutsch/Englisch

rororo,rotfuchs, Taschenbuch
April 2013
ISBN: 9783499216572


Laura ist bockig, denn ihr Vater hat eine neue Freundin und diese kommt nun auch noch mit ihrem Sohn Conor zu Besuch aus Irland angeflogen. Dabei ist Laura´s Mutter doch erst fünf Jahre tot und Papa gehört doch zu Mama, auch wenn diese im Himmel ist, findet Laura. Dann sollen Laura und ihre Freundinnen auch noch mit Conor spielen, dabei ist er ein Junge und auch noch jünger als sie. Das geht gar nicht findet sie und denkt sich mit ihrer besten Freundin Annika einen ordentlichen Streich aus, wie sie Conor loswerden können. Doch als Conor dann plötzlich spurlos verschwunden ist, bekommt sogar Laura es mit einem schlechten Gewissen zu tun...

Renate Ahrens hat eine sehr emotionale und dennoch kindgerechte Geschichte geschrieben, welche sehr schön verständlich wiederspiegelt, welche Emotionen ein Kind durchlebt, dessen Elternteil verstorben ist und das sich nun mit den neuen Begebenheiten, sprich neue Freundin des Vaters und deren Kind arrangieren muss. In der Geschichte wird dies dem Lesealter entsprechend sehr verständlich rübergebracht.

Laura ist als Protagonistin sehr authentisch. Ihre anfänglich Feindseligkeit gegenüber Conor und dessen Mutter ist verständlich und nachvollziehbar geschildert, so dass der Leser sich gut in Laura hineinversetzen kann. Auch wie Laura nach und nach mit Conor anfreundet und merkt, dass er doch gar nicht so übel ist, wie sie dachte, ist schön beschrieben.

Sehr clever ist die Idee, Conor nur Englisch sprechen und verstehen zu lassen. So lernt der Leser hier auch noch spielend englische Begriffe und Redewendungen auswendig. Denn die anderen Figuren im Buch müssen Conor alles übersetzen, damit er es versteht. Das ist gut durchdacht, denn so hat der Leser quasi die Übersetzung gleich mit dabei.

Eine sehr emotionale und mitunter auch turbulente und witzige Geschichte, die das Englischlernen unterstützt und für Kinder ab 8 Jahren bestens geeignet ist. Die an sich recht komplexe Geschichte wird aufgelockert durch Zeichnungen, die Laura und die anderen Figuren bei bestimmten Situationen usw. zeigen. Eine schöne, kurzweilige Lektüre z.B. für längere Autofahrten etc. oder auch als Mitbringsel geeignet.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren