Zeit der Geheimnisse
Sally Nicholls
 

Sprecher: Ulrike C. Tscharre

ab 10 Jahre

4-CD, 233 Min., ISBN: 978-3-89353-338-5,

Nach dem Tod ihrer Mutter leben die beiden Schwestern Molly und Hanna bei den Großeltern auf dem Dorf. Doch das Leben auf dem Land, die Dorfschule, all das ist nicht so leicht für die Mädchen. Molly flüchtet sich in Fantasien von einem seltsamen Mann, der von wilden Reitern verfolgt wird. Einbildung? Hirngespinste? Merkwürdig ist nur, dass die Fantasien der Zehnjährigen der Legende vom Eichenkönig ähneln, der – so die Sage – jedes Jahr sterben muss, um wenig später wiedergeboren zu werden. Der ewige Kreislauf von Werden und Vergehen, von Winter und Sommer aber auch von Sich-Verlieren und Sich-Wieder-Finden.

Das vorliegende Hörbuch „Zeit der Geheimnisse“ handelt von der zehnjährigen Molly, die zusammen mit ihrer Schwester seit dem plötzlichen Tod ihrer Mutter bei ihren Großeltern lebt. Ihr Vater schafft es nicht sich um die Beiden zu kümmern und flüchtet sich in seine Arbeit. Molly kann mit der Situation besser umgehen als ihre ältere Schwester Hanna, welche sich bei den Großeltern gar nicht wohlfühlt. 

Molly denkt viel an ihre Mutter und würde alles dafür geben, wenn ihre Mutter wieder lebendig würde, sie flüchtet sich in eine Fantasiewelt. Dort begegnet sie eines Nachts einem Mann, der von wilden Reitern und Wölfen verfolgt und verletzt wird. Als die anderen ihr nicht glauben, macht sich Molly auf die Suche nach dem Fremden.

Als Molly eines Tages mit ihrer Klasse einen Ausflug in eine Kirche macht und ihr die Lehrerin dort die Geschichte von dem Eichenkönig erzählt, bekommt Molly eine Ahnung davon, wen sie gesehen hat. Das Gesicht des Eichenkönigs sieht aus wie das des Fremden. Doch was bedeutet das alles? Handelt die Geschichte, welche die Lehrerin erzählt doch von dem ewigen Kreislauf, vom Werden und Vergehen , Sommer und Winter. Bedeutet das der Fremde muss sterben? Molly will ihm helfen. 

Sally Nicholls, die mich bereits mit ihrem Debütroman „Wie man unsterblich wird“ begeistert hat, konnte meine Begeisterung aufs Neue schüren. Auch mit diesem Hörbuch hat sie es geschafft ein trauriges Thema, nämlich den Verlust eines geliebten Menschen in eine berührende, kindgerechte und liebevolle Geschichte zu verpacken, welche zum Nachdenken anregt. 

Die Sprecherin Ulrike C. Tscharre schafft es mit ihrer Stimme, die Zuhörer zu Bannen. Man erlebt Mollys Gefühlswelt mit, es macht Freude zuzuhören und einzutauchen in Mollys Fantasiewelt.

Ich danke Igel Records für dieses berührende Rezensionsexemplar!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren