**************************************

Luna und die Sterne
August Gral

ab 2 Jahre

Papierverzierer Verlag
erschienen: April 2013
ISBN: 3944544005


Jede Nacht läuft Luna auf ihrem Seil quer durch den Sternenhimmel, um verunglückte Sterne zu retten, sich um die Sterne zu kümmern, sie zu hegen und zu pflegen. Oft wird sie dabei von ihrem Freund, der Eule begleitet, die Luna´s Arbeit hinterfragt ...

Dieses kleine Bilderbuch birgt eine sehr gefühlvolle und auch nachdenklich machende Geschichte in sich. Das Buch ist auch dicker Pappe gefertigt und für kleine Leserhände bestens geeignet. Auch die geringe Größe ist ideal für kleine Gute-Nacht-Geschichten-Zuhörer. Die sehr kindlich gehaltenen und farbenfrohen Zeichnungen kommen mit wenig Farben und Details aus und sind dennoch sehr intensiv und laden zum genauen Hinschauen ein.


Die Geschichte selbst überzeugt durch ihre Intensität, die kleine Protagonisten Luna, die trotz Niederschlägen von der Wichtigkeit ihrer Arbeit überzeugt ist und diesen mit Hingabe macht. Auch wenn sie erkennen muss, dass man nicht immer auf Dauer alles allein schaffen kann.

Das Buch lädt dazu ein, öfters mal einen Blick in die Sterne zu werfen. Vielleicht lässt sich Luna ja mal blicken und falls nicht, so könnt ihr Euch sicher sein, so lange die Sterne blinken und blitzen, war Luna fleißig.

Den Namen der Protagonisten finde ich im übrigen treffend gewählt, bedeutet „la luna“ doch „der Mond“. Da fällt mir der Anfang eines Spruches ein: „Sonne, Mond und Sterne, leuchten in der Ferne. Leuchten bei Tag und auch bei Nacht ...“ . Also liebe Leser, schaut öfters mal gen Himmel!

Beiliegend zum Buch gibt es ein Rezept für Kekse für Sternenfänger, was die Eltern dazu anregt zusammen mit ihren Kindern zu backen. Auch diese Idee finde ich gut.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren