Frohe Weihnachten, Gironimo
Geronimo Stilton

Gesprochen von Robert Missler u.v.a.

ab 5 Jahre

JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH
erschienen 23. November 2012
ISBN: 3833730501

Geronimo Stilton, Verleger der „Nager Nachrichten“ freut sich schon sehr auf Weihnachten, denn wie jedes Jahr erwartet er viele Gäste. Er lebt in einer Villa, in Mausilia, der Hauptstadt der Mäuse-Insel und schreibt, wie er selbst sagt nur Bestseller. Gerade hat er seine Villa auf Vordermann gebracht und alles für ein „phänomenales-mäusales Mäuse-Weihnachten“ auf Vordermann gebracht, als ihm, neben einer Schokoladenkäsekugel, einer schrulligen Alten noch viele andere Missgeschicke zum Verhängnis werden. Das Fest droht zu Platzen und Geronimo ist verzweifelt. Dies würde wohl das schlimmste Weihnachten aller Zeiten werden ... oder?

Das Hörspiel „Frohe Weihnachten, Geronimo!“ ist wunderschön, farbenfroh gestaltet. Auf dem Cover des Hörspiels sieht man Geronimo mit seinem Neffen vor dem Weihnachtsbaum sitzen und Geschenke verpacken. Auch die Innenseite der CD-Hülle hat einiges zu bieten, so sieht man auf einer Seite die Redaktion der Nager-Nachrichten als süße Zeichnung. Dort geht es ganz schön Turbulent zu und die Kinder können darauf einiges entdecken. Schlägt man das beiliegende Cover-Booklet auf, so gibt es noch viel mehr zu bestaunen. Die einzelnen Charaktere werden vorgestellt, man sieht eine Zeichnung der Mäuseinsel mit allen wichtigen Sehenwürdigkeiten der Insel, auch der Stadtplan von Mausilia wird gezeigt, mit allen wichtigen Häusern und Punkten usw. Eine wirklich schöne Idee! Gestaltet wurde das Ganze von Fabia Schubert.

Das Hörspiel ist in 27. Kapitel unterteilt, welche alle recht kurz gehalten sind. Der Autor Gironimo Stilton ist hier auch gleichzeitig der Protagonist des Ganzes. Die Geschichte rund um den Weihnachtstag wird aus seiner Sicht erzählt. Hierfür hat Robert Missler dem Mäuserich seine Stimme geliehen. Missler erzählt in einer frischen, kindgerechten Art die Erlebnisse des Mäuse-Verlegers und ich finde die Stimme passt hervorragend zu einer Maus. Auch die anderen Charaktere wie z.B. die Schwester Thea Stilton oder der Neffe Benjamin Stilton werden von sehr gut gewählten Sprechern wiedergegeben, so dass das Zuhören einfach nur Spaß macht.

Meinem Sohn als auch mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, denn sie ist nicht nur witzig und sehr nett anzuhören, sondern auch lehrreich. So wird Geronimo im Laufe der Geschichte klar, was der wirklich Sinn von Weihnachten ist und dass es gut ist Freunde/Verwandte zu haben, die einem Helfen. Denn dann ist schließlich alles möglich!

Eine wirklich sehr niedliche und vor allem kindgerechte Weihnachtsgeschichte mit lehrreichem Inhalt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren