************************************************

Johannisbeerschnitten

Für den Kuchenboden braucht ihr:

1 Becher Joghurt (150g)
3 Eier
1 3/4 Tassen Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
3/4 Tasse Zucker
1/2 Tasse Öl (ich habe Teutoburger Rapsöl mit Buttergeschmack genommen)
1/2 Beutel (ca. 90 g) Cranberries Orange (Trockenfrüchte), normale Cranberries Trockenfrüchte gehen auch. Ebenso kann man diese auch weglassen!


Die Zutaten werden bis auf die Cranberries, mit einem Handmixer zu einem glatten Teig verrührt. Dann werden die Cranberries mit einem Löffel untergemengt. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig daraufverteilen und glatt streichen.



Dann wird der Boden ca. 30 bis 40 Minuten bei 180 Grad gebacken (am besten testet man mit einem Holzstäbchen, ob der Teig gar ist.)

Den Boden auskühlen lassen!

In der Zwischenzeit wird der Belag gemacht:

Johannisbeeren waschen, trockentupfen und von den Stengeln zupfen. Zwei Packungen Vanillepudding nach Packungsanweisung kochen.


Ein Drittel des noch warmen Pudding auf dem Kuchenboden verteilen, dann die Johannisbeeren darauf geben und dann mit dem restlichen Pudding abdecken! Erkalten lassen und ... GUTEN APPETIT!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren