**************************************

Hefeschweinchen-Gesichter

Zutaten:
Siehe Rezept Zimt-Hefe-Grundteig

Zum Verzieren:
150 g Puderzucker
1/2 Zitrone (den Saft davon)
etwas rote Lebensmittelfarbe
½ Packung Schokotropfen

 

Zubereitung:

1.Den Grundteig herstellen wie im oben genannten Rezept beschrieben.


2.Aus dem bereits aufgegangenen Teig, Schweinchengesichter formen.
Dazu rollt man jeweils eine etwa golfballgroße Kugel und drück diese auf ein mit Backbackpapier versehenes Backblech ziemlich platt, so dass ein etwa 1 cm hoher Kreis entsteht.
Nun rollt man noch eine Murmelgroße Kugel, die mittig auf den Kreis gesetzt und ebenfalls leicht plattdrückt wird. In diesen kleineren Kreis sticht man mit einem Zahnstocher zwei kleine Nasenlöcher für das Schweinchen.
Dann formt man zwei kleine Schweinöhrchen und setzt sie links und recht oben am Ohr an (siehe Bild).

Nun noch zwei Schokotropfen für die Augen aufsetzen und andrücken und ab in den Ofen.

3.Bei 200 Grad (vorheizen) ca. 15 Minuten. Die Gesichter sollten nicht zu dunkel sein.


4.Die Schweinchen gut auskühlen lassen, dazu am besten auf ein Kuchengitter legen.

5.Nun den Puderzucker mit der Lebensmittelfarbe mischen (ich nehme immer Pulver) und dem Zitronensaft. So viel nehmen, dass eine dickflüssige, rosa Glasur entsteht.
Das Schweinegesicht damit bestreichen und trocknen lassen.

Fertig!