**************************************

Blondies mit Cashewkernen und Karamellcreme

Zutaten für ein hohes Backblech:
220g Mehl
1 1/2 P. Backpulver
200g Zucker (brauner oder weißer)
das Innere einer ½ ausgekratzten Vanilleschote
3 Eier
200 ml Milch
100g Butter/Magarine
50g Cashews gehackt
2 gr. Esslöffel Karamellcreme (z.B. von Lotus)
Butter zum Ausfetten der Form

Schokoglasur zum Bestreichen

Mehl mit Backpulver mischen.

Eier mit Butter und Zucker schaumig rühren, dann die Milch, das Mehl und die gehackten Cashews unterrühren.

Form einfetten (ich nehme immer ein hohes Kuchenbackblech).

Die Hälfte des Teiges einfüllen, glattstreichen. Die anderen Hälfte mit der Karamellcreme verrühren und auf den anderen Teig geben. Mit einer Gabel wellenförmig einarbeiten. Sollte marmoriert aussehen. Keine Angst, der Teig geht normalerweise richtig gut auf, auch wenn es momentan nach wenig aussieht, werden es normale Blondies.

Ofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen und dann für ca. 15-20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

Auskühlen lassen und mit Schokoglasur bestreichen.

P.S. Der Kuchen ist variierbar, man kann anstatt Cashews auch andere gehackte Nüsse oder Schokostückchen nehmen. Ebenso kann man anstatt Karamellcreme auch Erdnussbutter nehmen, dann sollte man aber anstatt 100 nur 70g Butter verwenden.
Will man aus den Blondies Brownies machen, do kann man dem ganzen noch Kakaopulver unterrühren.