****************************************

Smoothie "Kalte Suppe"

Was macht man mit Brokkoli-Resten?

Na, einen Smoothie natürlich!

Brokkoli ist besonders reich an Mineralstoffen wie Kalium, Calcium, etc. Ebenso enthält er  viele Vitamine (B1, B2, B6, E) und auch Ascorbinsäure (Vitamin C) sowie Carotin (Provitamin A). Und noch eine Besonderheit hat Brokkoli, seine sek. Pflanzenstoffe und darin enthaltene Inhaltsstoffe haben eine krebshemmende Wirkung. Also ist Brokkoli als sehr gesund einzustufen!

Heute war vom Mittag noch einiges an Brokkoli über und da mein Sohn den überhaupt nicht essen mag, er aber wie eben beschrieben, sehr gesund ist, hab ich mir was überlegt, was mein Sohn immer sehr gern mag ... Smoothies.

 

Für diesen Smoothie braucht ihr:

2 Hände voll gekochten Brokkoli

1 Banane

1 Apfel geschält und entkernt

1 Orange (den Saft davon und etwas vom Fruchtfleisch)

1 gr. Glas Multivitaminsaft oder Orangensaft

Alles zusammen in den Mixer geben und pürieren! Fertig!

Den Namen hat der Smoothie von mir bekommen, weil ich finde, dass er wie eine Kartoffelcremesuppe aussieht!