****************************************

Dienstag, den 27. Mai 2014

Am Samstag kündigten sich kurzfristig Gäste an und ich wollte noch schnell einen leckeren Käsekuchen machen, da habe ich einen Blick in meine Vorräte geworfen und mich kurzerhand für mein vor einiger Zeit selbst entworfenes folgendes Rezept entschieden. Der Kuchen war sehr lecker und kam bei den Gästen so gut an, dass ich Euch das Rezept nicht vorenthalten mag.

Käsekuchen mit Kokos & Kirsch


Für den Teig:
200g Mehl
75 g Zucker
1 Ei
100g Butter
1 Backpulver
1 Prise Salz


Für die Kirschschicht:
Entweder 1 Glas Kirschmarmelade oder Fruchtaufstrich, 250 – 350g.
150 g Kokosraspel

Für die Käsecreme:
4 Eier
150g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Prise Salz
50 g Kokosraspel
1 EL Rum
500 g Magerquark
150 g Naturjoghurt
1 P. Vanillepuddingpulver
500 ml Milch

Für den Teig, zuerst die Eier mit der Butter, dem Zucker und dem Salz schaumig rühren, dann Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. 30 Min. kühlen. Dann auf ein Blech geben. (Man kann auch fertigen Mürbteig oder Hefeteig kaufen). (Ich habe für die Fotos, weil ich den Kuchen noch schnell mal für Besuch backen musste, fertigen Hefeteig genommen).


Auf den ausgerollten Teig kommt nun der Kirschfruchtaufstrich, schön dick aufstreichen. Dann kommt eine Schicht Kokosraspel drüber.



Für die Käsecreme zuerst die 4 Eiweiß mit 50g Zucker steif schlagen. Danach die 4 Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker gut verrühren. Dann die restl. Zutaten beifügen und wieder gut verrühren. Zum Schluss die Eiweißmasse unterheben, nicht zu stark rühren. Es soll schön fluffig bleiben.

Die Käsecreme nun auf dem Kuchen verteilen und im vorgeheizten Backofen 200 Grad, für ca. 15 Min. backen. Dann die Hitze auf 175 Grad Umluft runterstellen und ca. 30-40 Minuten weiterbacken. Stäbchenprobe machen!



Fertig - Nur noch auskühlen lassen und lauwarm oder kalt genießen!


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren