************************************************

Schoko-Rum-Trüffelpralinen

Zutaten für ca. 15 Stck.:
250 g Zartbitterschokolade (ich habe Blockschokolade genommen)
50 ml Sahne
½ P. Vanillezucker
25 g Butter
2-3 EL Rum
Kakaopulver zum Bestäuben

Pralinenförmchen

 


Schokolade hacken. Sahne und Butter in einem Topf erwärmen und so lange rühren, bis die Butter geschmolzen ist. Nicht aufkochen lassen. Topf vom Herd nehmen und den Vanillezucker einrühren. Dann rasch die Schokolade zugeben und unter Rühren auflösen.

Zum Schluss den Rum unterrühren. Die Masse nun kaltstellen, bis die Konsistenz dickflüssig, aber noch nicht ganz fest ist. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Kreisförmig zu kleinen Bergen in die Pralinenform spritzen. Mit Kakaopulver bestäuben und kaltstellen, bis sie fest sind.

Variation: Wer cremige Pralinen möchte, die nicht ganz fest sind, nimmt anstatt Butter einfach Kokosfett und 10 ml mehr Sahne. Dann haben sie den perfekten Schmelz.
Man kann die Pralinen auch mit Baileys oder Cognac machen.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren