************************************************

Orangen-Mandel-Joghurtkuchen

Zutaten für eine Kastenform:

1 Becher Naturjoghurt (ca. 150 g)

1 1/2 Becher gemahlene Mandeln

1 Becher Mehl

1 TL Backpulver

1 P. Vanillezucker

1/2 Becher Öl

3/4 Becher Zucker

3 Eier

Saft einer halben ungespritzten Orange plus 1 TL Orangenabrieb

etwas Zimt und wer mag Kardamom

Guss:

Saft einer halben Orange

Puderzucker

 

Zubereitung:

Joghurt mit Eier und Orangensaft  mit dem Handrührgerät schaumig verrühren. Gewürze und Öl beigeben und gut mit unterrühren. Dann Mandeln ebenfalls dazugeben und unterrühren.

Zum Schluss das Mehl mit Backpulver vermengen und dazugeben. Alles gut verrühren.

Kastenform fetten und Ofen auf 175 Grad (Umluft) vorheizen.

Teig einfüllen und für ca. 40 -45 Minuten ab in den Ofen. Nach ca. 30 Min. nachsehen. Sollte der Kuchen zu braun werden, mit Alufolie abdecken.

Nach 40 Minuten Stäbechenprobe machen.

Wenn der Kuchen nahezu vollkommen ausgekühlt ist, die beiden Zutaten für den Guss verrühren. Dabei soviel Puderzucker nehmen, dass ein relativ dicker Guss entsteht. Kuchen damit bestreichen und trocknen lassen.

Tipp: Wer es noch fruchtiger möchte, der kann ein paar Mandarinen oder Orangenstückchen unter den Teig geben. Allerdings sollte man dann etwas mehr Mehl oder Nüsse mit unterrühren, damit der Kuchen nicht durchweicht.

Guten Appetit!

Serviervorschlag: Mit Orangenscheiben und Mangosauce

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren