************************************************

Heute kündigte sich überraschender Besuch zum Kaffee an und ich hatte daher nur kurz Zeit etwas zu Backen. Also habe ich mal auf mein schnelles Rezept für Brownies zurückgegriffen. Normalerweise mache ich das ohne Waage und per Augenmaß, aber für Euch hab ich das heute mal alles abgemessen. Cool Die Brownies würden gut in meine neue Blogparade passen, denn sie dauern mit Backen nicht mehr als 30 Minuten.

Also hier mein Rezept:

Schnelle Brownies

 

Zutaten:

200g Zartbitterschokolade (geht auch  mit Vollmilch)

50g Nougat

50ml Milch

3 Eier

150g Mehl

1/2 P. Backpulver

100ml Öl

125g Zucker

1TL ger. Vanille oder Vanillemark

etwas Butter

100g Kuvertüre

Zubereitung:

Ofen vorheizen auf 200 Grad (180 Grad bei Umluft). Inzwischen die Schoki mit dem Nougat schmelzen. Dann eine Auflaufform oder Kuchenform (Springform) dick einfetten. (Siehe Foto)

Die etwas abgekühlte flüssige Schokolade mit der Milch, dem Öl und den Eier verrühren.

Mehl mit Backpulver mischen.

Zucker + Vanille in die Schokoladen-Eier-Masse einrühren, gut verrühren. Dann das Mehl einrühren.

In die Form füllen, glattstreichen und ab damit in den Ofen. Nach 20 Min. Stäbchenprobe machen. Das was am Stäbchen kleben bleibt, darf feuchte Brösel sein, nur nicht mehr flüssig. Dann ist der Kuchen fertig.

Brownies müssen sehr saftig sein!

Aus dem Ofen nehmen und den Kuchen sofort auf eine Platte stürzen. Mit geschmolzener Kuvertüre bestreichen und kurz auskühlen lassen, dann in Stücke schneiden.

Noch warm servieren!

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren