Essen & Kochen

************************************************

Softe Kokosbällchen – CoRu-Kugeln

Zutaten für ca. 20 Stück:
400 ml weiße Schokolade (Kuvertüre)
180 ml Sahne
Mark einer halben Vanilleschote
200g Kokosflocken
2 EL Rum
75 g Kokosfett (Palmin)

Schokolade raspeln oder in kleine Stücke brechen. Sahne mit dem Vanillemark erhitzen und dann das Kokosfett unter ständigem Rühren darin schmelzen lassen. Vom Herd nehmen und die Schokolade einrühren und so lange Weiterrühren, bis die Schoko geschmolzen ist.

************************************************

Schoko-Rum-Trüffelpralinen

Zutaten für ca. 15 Stck.:
250 g Zartbitterschokolade (ich habe Blockschokolade genommen)
50 ml Sahne
½ P. Vanillezucker
25 g Butter
2-3 EL Rum
Kakaopulver zum Bestäuben

Pralinenförmchen

 

************************************************

Kokostaler/-makronen & Kokostürmchen/Petit Fours mit Kokosknusper

Hallo Ihr lieben Süßmäuler,

heute wollte ich eigentlich Nussecken machen, habe aber dann festgestellt, dass ich keine Haselnüsse mehr im Haus habe. So habe ich mich an Kokosmakronen versucht und hatte sogar Erfolg damit. Dafür, dass ich das Rezept selbst zusammengeschustert habe, sind sie sehr lecker geworden und optisch doch auch ganz okay - oder??

************************************************

Blogparade: Festliches Menü

Der Küchenatlas Blog hat im Monat Oktober eine ganz besondere Blogparade gestartet, zu der ich eingeladen wurde. Natürlich mache ich dabei wie immer sehr gern mit. Diesmal war es etwas ganz besonderes, denn Villeroy & Boch war Partner der Aktion und stellte den Bloggern ein dreiteiliges Geschirr zu Verfügung. Die Blogger konnte dabei unter drei versch. Geschirrserien auswählen. Hierfür möchte ich mich nochmals ganz Herzlich bei Simone Struve bedanken, die für einen reibungslosen Ablauf, der Geschirrversendung sorgte. Herzlichen Dank. Ich hatte mich für die Geschirrserie "Anmut My Colour" entschieden, den ich fand, dass lässt sich am besten mit allem möglichen kombinieren.

So, nun aber komme ich zu meinen beiden Festtags-Menügängen, von denen ich das Hauptgericht zur Parade einreichen möchte. Ich habe mich für ein leckeres, mediterranes Herbstmenü entschieden, da ich finde, man kann auch fernab von Weihnachten festlich speisen. Ich hoffe, den Paraden-Veranstaltern sind meine Gerichte festlich genug:

Vorspeise: Kürbis-Ingwer-Kokossüppchen

Hauptgang: Involtini vom Kalb mit Parmesanrisotto, Brokkoli, zweierlei Saucen.

************************************************

Kochduell im Oktober 2014: Gebratene Nudeln mit Gemüse und Cashews

Melliausosna hat diesen Monat Ihr Mitmachprojekt

wieder ins Leben gerufen und ich bin wie immer gern dabei. Dieses Mal waren die Zutaten folgende:

Ich hab mich für eine Hauptspeise entschieden, hierfür sollte man sich mind. fünf Zutaten aussuchen und daraus ein leckeres Gericht zaubern.