Interviews

**********************************************

Vor Kurzem hatte ich das Vergnügen und durfte bei einer Leserunde von LovelyBooks zu dem Buch „Frankfurt Ripper“ mitmachen. Ich kann sagen, dass dieses Buch mich gleichermaßen schockiert als auch beeindruckt hat. Der Autor zeigt auf eine sehr drastische Art, welches krankhafte Wesen in so einem Serienkiller schlummert. Aber nicht nur, dass er ein Buch darüber geschrieben hat, er bloggt auch als virtueller Serienkiller über die Taten. Die Reaktionen darauf sind sehr unterschiedlicher Natur. Darüber und auch, was den Autor zu diesem Buch bewegte, möchte ich Martin Olden heute befragen:

Zum Autor:


Martin Olden heißt mit bürgerlichem Namen Marc Rybicki. Er lebt in Frankfurt und arbeitet u. a. als Hörbuchsprecher, Autor und Filmkritiker für das Feuilleton der „Frankfurter Neuen Presse“. Sein erstes Buch erschien 2011, damals schrieb er noch Kinderbücher, mittlerweile ist er aber ins Thrillergenre gewechselt und damit recht erfolgreich. Wer gern mehr über den Autor wissen möchte, der kann sich auf seiner Webseite http://www.sonnige-sendung.de/ umsehen!

************************************************

Interview mit dem Meister des Psycho – Sebastian Fitzek, geschrieben Januar 2012 (auch bei Rezi-Online.de zu finden)

 

Meine lieben Blogleser,

ich freue mich total, daß ich Euch heute ein ganz besonderes Interview veröffentlichen darf, denn „der deutsche Psychothriller-Autor Sebastian Fitzek“ war so freundlich mit Rede (oder besser gesagt Schreibe) und Antwort zu stehen. Ich hatte die Ehre für meinen Blog & Rezi-Online ein schriftliches Interview durchführen zu dürfen und bin auf einen sehr netten, durchaus charmant-witzigen und wie ich finde auch sehr gesprächigen Autor gestoßen. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an meinen Kontakt von Droemer-Knaur, an Frank von Rezi-Online und vor allem an DEN AUTOR, um den sich jetzt gleich alles drehen wird:

 

SEBASTIAN FITZEK

Wer ist das eigentlich?

Sebastian Fitzek wurde 1971 in Berlin geboren.

Gleich sein erster Psychothriller "Die Therapie" eroberte die

Taschenbuch-Bestsellerliste, wurde als bestes Debüt für den Friedrich-Glauser-Preis

nominiert und begeisterte Kritiker wie Leser gleichermaßen. Mit den darauf folgenden

Bestsellern "Amokspiel", "Das Kind", "Der Seelenbrecher", "Splitter" und

"Der Augensammler" festigte er seinen Ruf als DER deutsche Star des

Psychothrillers. Seine Bücher werden in über zwanzig Sprachen übersetzt.

Als einer der wenigen deutschen Thrillerautoren erscheint Sebastian Fitzek auch in

den USA und England, der Heimat des Spannungsromans.

 

************************************************

Interview mit Eva-Ruth Landys, geschrieben Februar 2012 (auch bei Rezi-Online.de zu finden)

Liebe Blogleser,

ich freue mich, Euch heute eine Autorin vorstellen zu dürfen, die im Bereich historische Romane einen tollen Roman veröffentlich hat. Ihr Roman "Pflicht und Verlangen" http://www.eva-ruth-landys.de/pflicht-u-verlangen.html wird mit den Werken von Jane Austen verglichen. Der Roman wurde sofort vom Münchener Bookspot Verlag angenommen und verlegt. Seitdem ist Eva-Ruth Landys neben ihren Tätigkeiten als Musikerin, Sängerin, Komponistin, Musikproduzentin und Chefin des kleinen Musikverlages auch Autorin. Und wer jetzt denkt, das kann ein Mensch allein gar nicht schaffen, der täuscht. Frau Landys gibt bei allem was sie tut 100% und manchmal sogar mehr.


Doch was sagt die Autorin selbst über ihr Leben?



Eva-Ruth Landys: im Jahr des Babybooms geborenes und schon bald darauf in den Schwarzwald verpflanztes Ruhrpottpflänzchen. Dort brav die Schulzeit abgesessen bis zum Abitur, um sich daraufhin voller Enthusiasmus an die Verbesserung der Welt zu wagen. Das Ziel war: Missionsärztin! Daraus wurde? nichts! Es entstanden bald heftige Zweifel am Sinn von Mission und die Medizin erwies sich einfach als zu eklig (Anatomie? oh Gott!). Stattdessen dann Sozialpädagogik und der Einstieg in die süddeutsche Jazzszene.

************************************************

Interview mit Silvia Stolzenburg, geschrieben im März 2012 (auch bei Rezi-Online.de zu finden)


Liebe Leser,


heute möchte ich Euch ein Interview vorstellen, mit einer Autorin, die vor allem den Lesern von historischen Romanen bekannt sein dürfte. Silvia Stolzenburg´s neuer Roman "Die Heilerin des Sultans" ist im Januar diesen Jahres erschienen und bildet den dritten Teil der Trilogie mit historischen Geschichten rund um Ulm.


(Foto wurde von der Autorin zur Verfügung gestellt)


Silvia Stolzenburg wurde 1974 geboren. Sie hat an der Uni Tübingen Anglistik und Germanistik studiert. Das Studium schloss sie 2006 mit einer Promotion über Besteller und Buchmarkt ab. Frau Stolzenburg ist verheiratet und lebt mit ihrem  Mann in einer Kleinstadt im Schwabenland. Neben ihrer Tätigkeit als Autorin arbeitet sie als Englischdozentin und Übersetzerin. In ihren Büchern merkt man die Liebe zur historischen Geschichte. Sie hat bereits eine Trilogie veröffentlicht, bei der sich historischen Geschichten rund um Ulm widmete.

************************************************

Interview mit Anette Eickert vom 17.03.2012


Liebe Blogleser,


heute möchte ich Euch ein Interview vorstellen, welches ich für Rezi-Online im März 2013 führen durfte. Die Autorin Annette Eickert stand mir dabei Rede und Antwort. Netterweise darf ich das Interview auch hier veröffentlichen.


Annette Eickert wurde im Herbst 1978 in Worms am Rhein geboren. Auf die Mittlere Reife folgte zuerst eine erfolgreiche Ausbildung zur Arzthelferin, um schließlich nach reiflicher Überlegung eine Ausbildung zur Bürokauffrau zu absolvieren. Im Juni 2005, nach der ärztlichen Diagnose Multiple Sklerose, kam die Wendung in ihrem Leben. Inspiriert von vielen Fantasybüchern, erschuf sie ihre eigenen Fantasywelten – und seitdem ist das Schreiben ihre größte Leidenschaft.