************************************************

Low-Carb für Sportler
Wolfgang Link, Dr. Med. Jürgen Voll


systemed Verlag
Erschienen: Oktober 2014
ISBN: 3942772914

Wer regelmäßig Sport betreibt, um sich fit zu halten, achtet meist auch auf seine Ernährung. Gerade in den letzten Jahren ist Low-Carb-Ernährung sehr populär geworden. Doch was hat es mit Low-Carb auf sich und wie lässt sich diese Art der Ernährung sinnvoll und gesund mit den sportlichen Aktivitäten verknüpfen? Was lässt Körperfettschmelzen, warum sind Aminosäuren gut für den Körper usw.? Diese und viele andere Fragen zur Fitnesssteigerung und mehr Leistungsfähigkeit mit Low-Carb(er) Ernährung, beantwortet dieses Büchlein.

Dieses handliche Low-Carb Kochbuch ist für Sportler und Aktive gedacht, die ihre Fitness und ihre Gesundheit mit Low-Carb Ernährung sinnvoll verbessern und unterstützen möchten. Geschrieben wurde es von zwei Männern, die wissen wovon sie reden. Wolfgang Link ist selbst ausgebildeter Koch, Diätkoch, Küchenmeister und LOGI-Experte. Der Ernährungsexperte weiß also worauf es bei gesunder Ernährung ankommt. Dr. med. Jürgen Voll ist Ernährungsmediziner und ebenfalls ausgebildeter LOGI-Trainer. Hier waren also Fachleute am Werk und das merkt man auch, wenn man das Buch liest.

Das Koch-/Ernährungsbuch ist in fünf Bereiche unterteilt, wobei die Rezepte den Großteil des Buches einnehmen. Los geht es mit einer Einführung „Das Ende von Nudelparty und Carboloading“ zeigt auf wie man Low-Carb seine sportliche Leistungsfähigkeit steigern kann und für wenn das Konzept geeignet ist. Es wird erklärt worauf es bei der LOGI-Ernährung ankommt und warum es sinnvoll ist seine Ernährung auf Eiweißreich und Kohlenhydratarm umzustellen.
Der zweite Abschnitt „Energielieferanten im Visier“ behandelt die Themen Kohlenhydrate, Fette, Transfettsäuren, Eiweiß und Wasser. Was wirkt sich, wie auf den Körper aus und was sollte man meiden.
„Low-Carb im Sportalltag“ – hier werden die einzelnen Sportlergruppen kurz angeschnitten und aufgezeigt wie sinnvoll die Ernährungsart  jeweils für diese Gruppen ist.
Dann kommt noch eine kleine Kategorie „ Rundum versorgt“, bei der um Nahrungsergängzungsmittel geht, bevor es zu der für am interessantesten Kategorie, den REZEPTEN geht.

Diese Kategorie nimmt ca. 2/3 des Buches ein und geht von Frühstücksrezepten über Vegetarisches, Salate, Fleischgerichte bis hin zu Vitamindrinks. Hier sind wirklich sehr interessante und auch leckere Ideen enthalten. Die meisten davon sind recht einfach zuzubereiten und klingen sehr schmackhaft. Natürlich habe ich auch ein paar ausprobiert, so z.B. gratinierter Lammrücken mit Kürbisstreifen und  den Joghurt-Himbeer-Shake. Beides wirklich superlecker.

Ein wirklich sehr gelungenes Low-Carb Buch, welches eine gelungene Mischung aus Information und Rezepten für Sportler darstellt. Ich würde das Buch aber nicht nur Profisportlern empfehlen, sondern auch Leuten, die sich generell gern bewegen und aktiv sind.