************************************************

FROM FARM TO GRILL
Von guten Produzenten und den privaten Grillrezepten der Spitzenköche

Edition RÖSLE
erschienen September 2015
ISBN: 378-3-0004-42076-4

Buchbeschreibung/Buchrückseite:

Grillen kann so viel mehr sein als nur eine weitere Methode der Speisenzubereitung. Mit den richtigen Produkten und einigen raffinierten Techniken trägt Grillen sogar zu Steigerung von Lebensfreunde und Lebensqualität bei. „From Farm to Grill“ soll diese Tatsache verdeutlichen, ist daher auch kein gewöhnliches Grillbuch, sondern geht weit über das eigentliche Thema hinaus. Das Unternehmen Rösle hat zu diesem Zweck einige Küchenchefs und Produzenten, wie Viehzüchter, Fischer oder Landwirte, besucht, die in enger Zusammenarbeit stehen. Wichtig dabei ist, dass sie alle mit großer Überzeugung ökologisch verträglich, sozial verantwortlich und ökonomisch erfolgreich handeln.

Die Paarungen werden Ihnen in diesem Buch vorgestellt, die Produkte landen natürlichen auf dem Grill, und zubereitet werden sie von den jeweiligen Chefs. Mit diesem Buch erhalten Sie die außergewöhnliche Möglichkeit, gewissermaßen mit den Chefs zusammen an einem Tisch zu sitzen und Einblicke in ihr Privatleben zu bekommen.
 
Das Prinzip des Grillens fasziniert die Menschheit schon, seit sie über das Feuer herrscht, und auch wenn Technik und Equipment immer professioneller wurden, gilt diese Form der Speisenzubereitung wohl auch als die archaischste. Was hierzulande im Siedlungsbau und in Schrebergärten begann, entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem allgemein beachteten Thema, fand sogar Einzug in die gehobene Gastronomie und kann als Weiterentwicklung der Kochkunst angesehen werden. Mit der zunehmenden Verbreitung des Grillthemas in allen Schichten wurde auch die Frage nach dem besten Grillgut immer lauter, dennoch sind es noch immer überwiegend Würstchen und Fleisch minderer Qualität, die ihren Weg auf den Grill finden. Gesunde, frische und hochwertige Produkte sind aber nicht weiter entfernt als der nächste Discounter und auch in ihrer Zubereitung nicht kompliziert. „From Farm to Grill“ soll uns „vom Hof auf den Grill“ erlebbar machen und richtet sich an alle, für die gesunde Ernährung ein zentrales Thema darstellt und denen es wichtig ist zu wissen, woher ihre Produkte stammen.


Durch BloggDeinBuch bin ich an dieses sehr interessante und alles Andere als Normale Grillbuch gekommen. Wer die Firma RÖSLE kennt, weiß diese steht für Grillgeräte aller Art. Doch dass sie auch Kochbücher oder in diesem Fall ein Grillbuch herausbringt wusste ich noch nicht.

Das Buch FROM FARM TO GRILL ist aber viel mehr als ein einfach Kochbuch über das Grillen. Neben sehr ansprechenden, hochwertigen und dennoch einfach nachzugrillenden Rezepten, werden hier vor allem sehr interessante Einblicke in die Leben von Küchenchefs, Bauernhofs-/Gutsbesitzern und Lebensmittelherstellern gegeben und deren Grillphilosophie bzw. deren Tierzucht oder Lebensmittelproduktion vorgestellt.

Zu den acht vorgestellten Grillakteuren gehören u. a. Tanja Gradnitz (Küchenchefin des „Stucki“ in Basel), Heiko Antoniewicz (bekannter Molekularkoch) und Sebastian Prüßmann (Küchenchef in der „Alten Zirbelstube“ in Stuttgart). Jeder hat seine eigene Art zu Grillen und jeder steht für bestimmte Produkte. Jedoch haben alle hier vorgestellten Personen eines gemeinsam, sie legen großen Wert auf die Herkunft, Aufzucht und Verwendung der Produkte.  Einer der erwähnten Lebensmittelproduzenten ist z.B. das Gut Knuthenland in Dänemark, welches für besonders sanfte und natürliche Lammaufzucht bekannt ist. Neben ganz viel Informationen über den Hof, die Aufzucht und Haltung der Tiere, werden sehr viele Einzelheiten über die hergestellten Produkte und den Anspruch an deren Qualität etc. preisgegeben. So wird z.B. erwähnt, das z.B. René Redzepi, der Küchenchef des bekannten Kopenhagener „Noma“ Produkte von dort bezieht usw.

Ihr seht schon, dieses Buch ist vor allem für Grillbegeisterte, die sehr an natürlichen  Produkten ohne Chemie und deren Herkunft sowie Traditionen interessiert sind. Die Fülle an Hintergrundinformationen ist enorm. Wer also ein Buch sucht, welches nur Rezepte aufweist mitwenig Hintergrundinfo wird hiermit nicht glücklich sein. Allen anderen Grillern ist zu sagen, hier findet sich ein Schatz an Wissenwertem und Interessantem quer durch die verschiedensten Grillwelten der Protagonisten. Es geht um Natürlichkeit, Nachhaltigkeit und Grillen „Back to the Roots“. Die Größe des Buches ist wirklich sehr beeindruckend.
Die ansprechende, großflächige Bebilderung tut neben der vielen nahezu, überquellenden Informationsflut gut und macht Lust aufs Nachgrillen. Die Rezepte sind nicht allzu schwer gehalten und gut beschrieben.  

Ich freue mich schon auf die bald anstehende Grillsaison und werde dieses Buch sicher sehr oft zur Hand nehmen und einige der wirklich lecker anmutenden Grillrezepte ausprobieren.
Wenn ihr nun auf den Appetit gekommen seid, so könnt ihr hier das Buch bestellen. Viel Spaß beim Lesen und Nachgrillen!