Projektecke Frühling

****************************************

Dienstag, den 27. Mai 2014

WM-Abseits: ALGERIEN

Hallo, liebe WM-Abseits-Fans,

schon viele Länder haben wir mit dem Projekt WM-Abseits kennen lernen dürfen und heute möchte ich Euch nun wieder einen Teilnehmer der Fußball Weltmeisterschaft 2014 vorstellen. Dieses Mal handelt es sich um

LAGE
Algerien, einem Staat im Nordwesten von Afrika. Nördlich an das Mittelmeer und sowohl seitlich als auch unterhalb an versch. andere Staaten Afrikas angrenzend, z.B. an Libyen und Tunesien, ist Algerien ein Land in welchem vor allem Arabisch (Amts- und Nationalsprache) gesprochen wird. Die Flagge zeigt einen roten Halbmond + roten Stern auf einem zu je einer Hälfte weißem und grünen Untergrund.

****************************************

WM-Abseits: England

Hello lovely readers! How are you? Fine? Good ... than let´s start ...

Das England für Fußball steht, weiß man(n) - und vor allem auch Frau - nicht erst seit David Beckham! Cool Denn, der ist ja nicht einmal dabei in der englischen Nationalelf. 

Dass das Runde ins Eckige muss, wussten die auf der Insel schon ganz früh! Denn was kaum einer weiß: Genau hier, also in England, wurde die ersten Strukturen für professionelles Fußball gelegt. Und das war noch weit bevor Fußball Nationalsport und somit weltberühmt wurde. Angeblich wurden dort schon vor einigen Jahrhunderten Ballspiele gespielt, welche den Grundstein für das heutige Fußball legten. Somit gilt England als „Mutterland des Fußball“.

Fest steht jedenfalls, dass die englische Fußballorganisation „FA“= „Football Association“ bereits 1863 gegründet wurde und somit den Titel als ältester Fußballverband der Welt inne hat.

Aber warum schreib ich Euch das? Gerade ich, die mit Fußball eigentlich so überhaupt nix am Hut hat. Ganz einfach, ich habe mich zu Mella´s und Sandra´s tollem Projekt WM-Abseits  angemeldet und darf Euch nun über das Teilnehmerland England berichten. Dabei geht es aber nicht nur um das Thema Fußball und die bevorstehende Weltmeisterschaft in Brasilien, nein, ich möchte Euch auch das Land an sich näher bringen, Euch etwas über Land und Leute erzählen und hoffe dabei, Ihr habt Spaß am Lesen.

**********************************************

Mittwoch, der 14. Mai 2014

WM-Abseits - Los geht´s!! 32 Mannschaften - 32 Länder - 32 Blogbeiträge!!

Hallo Ihr Lieben,


heute möchte ich Euch ein Projekt von Mella und Susanne vorstellen, das bereits seit ein paar Tagen läuft. Genauer gesagt seit dem 11. Mai, da ich aber erst kurzfristig mit eingestiegen bin, kann ich Euch erst jetzt davon berichten und zwar handelt es sich um eine tolle Aktion zur bevorstehenden Fussball-Weltmeisterschaft 2014. Die beiden Bloggerinnen haben sich gedacht, wie können wir den Lesern ein wenig die WM näher und dabei auch noch etwas Wissenswertes über alle 32. Teilnehmerländer reinbringen. Und da wurde die Idee zur Aktion

geboren!

****************************************

Solitary´s Osterecke 2014


Alle Jahre wieder ... kommt, der Osterhase angehoppelt und verteilt fleißig seine bunt gefärbten Eier, das weiß doch hierzulande jedes Kind.

Doch warum feiern wir eigentlich Ostern? Was hat es mit dem Osterei auf sich und wird überall auf der Welt Ostern gefeiert? All diese Fragen stellte mir mein Sohn im Laufe der Jahre und manchmal war die Antwort für mich gar nicht so einfach zu erklären. Soll man seinem Kind die Wahrheit sagen? Oder soll man ihm dem Glauben an den Osterhasen lassen? Ich denke, dass muss jeder für sich selbst entscheiden. Mein Sohn glaubte ungefähr bis er ca. vier Jahre alt war an den Osternhasen, dann hat sich das von selbst irgendwann gegeben und er bekam von selbst mit, dass Mama der Osterhase ist.

Warum feiern wir eigentlich Ostern und woher kommt der Begriff "Ostern"?
Für die Christen hängt das Osterfest mit der „Auferstehung Jesu zusammen“ und ist somit einer der ältesten christlichen Feiertage. Doch tatsächlich ist in der Bibel Ostern gar nicht erwähnt.

Ebenso rührt auch das Wort „Ostern“ nicht von der Auferstehung Jesu her, sondern stammt vielmehr mit Frühling und Verjüngung zu tun. Einige Quellen führen das Wort Ostern z.B. auf die angelsächsische Göttin „Eostre“ zurück, die Göttin des Frühlings. Wohingegen es auch immer wieder vorkommt, das „Ischtar“ wie die Frühlingsgöttin im Nahen Osten genannt wird, im Zusammenhang mit Ostern genannt wird.

Wann feiert man Ostern?
Sicher ist jedenfalls, das Ostern nicht jedes Jahr an keinem feststehenden Datum gefeiert wird, sondern immer am Wochenende nach dem ersten Frühjahrsvollmond.

Was für Osterbräuche gibt es?
Ostern wird fast auf der ganzen Welt begangen und jedes Land hat seine eigenen Osterbräuche. Bei uns ist es z.B. Tradition bunt gefärbte Ostereier zu verstecken, die die Kinder dann suchen dürfen. Aber warum eigentlich?


Das Ei stellt ein Fruchtbarkeitssymbol dar, durch welches die Bedeutung das Auferstehung möglich ist, symbolisiert werden soll. Während früher die Ostereier wohl der Frühlingsgöttin Ostara geopfert worden sein. Heute dürfen eben die Kinder die Ostereier suchen und sich daran erfreuen.

Es gibt weltweit unzählige Osterbräuche, die sich nicht nur bei der Begehung des Festes an sich unterscheiden, sondern z. Tl. sogar ganz bizarre Ausnahmen beinhaltet.

Auf den Philippinen z.B. sollen die Eltern ihre Kinder am Ostermorgen angeblich am Kopf hochheben, damit ihr Wachstum gestärkt wird.
In Schweden verkleiden sich die Kinder am „Langen Samstag“. Sie ziehen sich abgetragene, alte Kleider an, binden sich ein Kopftuch um und ziehen als „Osterhexen“ um die Häuser, um sich Süßigkeiten zu erbetteln.
In Australien gehen verlobte Paare zum Fluss, Wasser schöpfen, welches dann bis zur Hochzeit aufbewahrt werden muss. Das Besprenkeln damit am Hochzeitstag soll die Beständigkeit der Ehe fördern.
Diese Bräuche muten doch schon etwas skurril an, oder?

Deutsche und bayrische Osterbräuche: Hingegen sind unsere christlichen Tradition in Deutschland doch recht einfach. So ist es traditionell so, dass an Karfreitag kein Fleisch, sondern Fisch gegessen wird. Am Gründonnerstag soll was Grünes auf den Tisch, wie z.B. Brokkoli. Am Ostersamstag wird vielerorts ein Osterfeuer entfacht, während am Ostersonntag die Kinder traditionell Ostereier suchen dürfen.


Aber das ist noch nicht alles, so gibt es in Deutschland auch regionale Osterbräuche, so z.B. hier in Bayern. So wird vielerorts die traditionelle Karfreitagsprozession begangen, es findet eine Speisenweihe statt oder es finden Osterbrunnenfeste statt, bei denen die Stadtbrunnen prächtig mit Ostereiern geschmückt werden.
Doch das ist nicht alles, es gibt viele Osterspiele z.B. das Eierpicken, Osteroarscheiben, Gockelholen oder auch Ostereierwerfen.
Doch egal wo man auch hinschaut, überall gehört gutes Essen zum Osterfest. Meist Lamm oder Hase, oder auch Eierspeisen. Sehr beliebt sind auch diverse Ostergebäcke.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Frohe Ostern! Buona Pasqua! Sretan Uskrs! Fuhuo Jie Kuai Le! Glaedelig Påske! Happy Easter! Kali Anesti!  Feliz Páscoa! ...

Ostern gibt es fast überall auf der Welt!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hier in meiner Osterecke möchte ich Euch ein paar schöne Rezepte, Osterbücher und auch andere interessante Dinge zu Ostern zeigen! Viel Spaß beim Stöbern!

Bücher zu Ostern:

Amalia und die Ostereier - Maria Luisa Banfi u. a. (ab 3 Jahre)

Die OsterGeschichte - Bryan Wildsmith (ab 5 Jahre)

Post für den Osterhasen - Barbara Rose (ab 4 Jahre)

Vom Küken, das wissen wollte, wer seine Mama ist. - Brigitte Endres (ab 4 Jahre)

Pünktchen, das Küken - Dorothea Flechsig (ab 2 Jahre) 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ 

Rezepte zu Ostern:

Viele tolle Osterrezepte gibt es im Netz zu finden, nun habe ich mal ein paar Seiten aufgelistet, die für mich, u.a. die schönsten Rezepte rund um das Osterfest zu bieten haben: 

Hier findet Ihr nicht nur Ostergebäck und Ostermenüs sondern auch tolle Geschenkideen und Mitbringsel aus der eigenen Osterküche. Auch Osterdeko etc. ist hier zu finden.

Bei den Küchengöttern gibt es nicht nur leckere Osterrezepte zum Brunch, für die Kaffeetafel und den Mittagstisch, nein, sie zeigen auch, wie man Eier natürlich färbt und was es für tolle Karfreitagsgerichte gibt.

Wer neben deutschen Gerichten auch gern mal was aus anderen Ländern auf den Tisch bringt, dürfte hier gut bedient sein. 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nicht nur der Weihnachtsmann, auch ...

Der Osterhase freut sich über Post!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Gewinnspiel (beendet!!)

Wie feiert Ihr Ostern?
Wir machen meist ein Osterbrunch mit der Familie, welches immer sehr viel Spaß macht.

Und wie feiert Ihr Ostern?

Beantwortet mir die Frage bis zum 4. April 2014 als Kommentar (hier auf meiner Webseite).

Vergesst nicht Euere Mailadresse mit anzugeben, damit ich Euch im Gewinnfall kontaktieren kann.

Zu gewinnen gibt es dieses Osterbüchlein:

Meine Rezension zum Buch findet Ihr hier!

Gewonnen hat: BIBILOTTA

**************************************

Freitag, den 24. Januar 2014

Blogger schenken Lesefreude 2014

Endlich ist es wieder soweit, die neue



ist am Start und man kann sich zum Mitmachen anmelden.

Ich war bereits 2013 dabei und fand die Aktion total toll und interessant. Dadurch habe ich nicht nur neue Bücher sondern auch Bücher-Blogs entdeckt, die ich immer wieder mal gern besuche.