************************************************

Mein Monats-Rückblicker: August 2014

Hallo Ihr Lieben,

da ich letztes Mal echt Probleme hatte, mich an die kompletten Ereignisse im Monat Juli zurückzuerinnern, werde ich nun immer im laufenden Monat bereits den Rückblicker nach und nach ausfüllen. Es kann also den ganzen Monat über etwas dazukommen.


Gelesen:

Rezensionen:

Prinz Grünigitt - Katja Burkard (ab 4 Jahre)

Geschenke aus der Küche - GU Küchenratgeber



Geschrieben:
Siehe obige Rezensionen. Ansonsten noch ein paar Wochenbeiträge für Storypics.

Gehört:
Viel Musik, z.B. Robbie Williams - Hot Fudge, Pink - Like a pill ... Leider ist mein Autoradio kaputt, so dass es auf dem Weg zur Arbeit morgens recht still ist. Das nervt!

Gesehen:
Endlich wieder Vampire Diaries, ansonsten nicht viel.

Gegessen:
 

Getrunken:
Ganz viel Kaffee, Smoothies und Pepsi/Cola light und auch das ein oder andere Gläschen Sekt oder Himbeer Limes. Cool Ach ja und das:



Gekocht:
Ganz viel, vor allem auf Arbeit. Aber auch daheim gab´s leckere Lasagne, Nudelgerichte und einiges mehr.


 
Gebacken:
eigentlich nicht wirklich was

Gefühlt:

Manchmal sehr deplaziert, etwas genervt, unterschätzt und missverstanden. Aber auch eine gewisse Dauer-Grundstimmung, irgendwie unzufrieden. Mitunter auch allein und unerwünscht. Aber auch aufgrund des Wetters war mir nicht so sonnig zumute. Es ist viel zu nass und zu kalt für mein Gemüt.

Spass hatte ich aber auch, denn es gibt ja doch auch liebe Arbeitskollegen, Freunde und Menschen die mir viel bedeuten.

Geknipst:


Gekauft:
Ich habe mir endlich mal wieder mein Lieblingsparfum gegönnt "Especially Escada". Ansonsten nicht viel, nur ein paar Kochmagazine, Arbeitsklamotten, eine CD:

Ach ja und noch ein paar Sachen für mein neues Hobby:



Gewonnen:
Kaffee, drei Packungen Melitta Mein Café - versch. Sorten.



Gespielt:
Jupp, mit meiner Freundin Sonja vor allem Rummy und Scrabble via FB.

Gemacht:
Hm ... gearbeitet (viel!!!), gebloggt (wenig), gechattet (manchmal), geschlafen (wenn auch wenig), gegessen (nicht so viel wie sonst), gehört (viel Musik),  gelesen (kaum), geknuddelt (meinen Sohn und die Katzen), gelacht (ein wenig), gefreut (etwas)... das übliche halt!

Gewesen:
Aufgrund von meiner Arbeit war ich nicht viel unterwegs. Sieben-Tage-die-Woche, wenn auch nur halbtags schlaucht auf Dauer doch ganz schön. Na ja, da ich nun bald eine neue Arbeit beginne, wird sich das vielleicht ändern. Mal sehen. Als ich dann doch noch drei Tage frei hatte, war ich mit Sohnemann im Palm Beach und im Kino.


Gekriegt:
Die brandnooz-Box Juli wurde nachgeliefert:

Leider war die enthaltene Packung Chips offen, so dass ich diese reklamieren musste und der Shatler´s Cocktail war auch etwas ausgelaufen.

Die Vitalbox wurde ebenfalls geliefert. Diesmal unter dem Motto "Die Feel-good-Box für alle!" Darin befanden sich vor allem Trockenfrüchte, was mir sehr gelegen kommt, denn so habe ich mal wieder Grund einen Früchtekuchen zu backen. Bei dem kalten Wetter zur Zeit, nicht die schlechteste Idee.

Über beide Boxen werde ich aber noch seperat berichten, sobald ich etwas mehr Zeit zum Bloggen finde.

Ach meine PIPER-Lieferung von meinem gewonnen Abo ist auch angekommen:

Dann hat die liebe Sandra mich noch mit einem duften Päckchen bedacht, worüber ich mich sehr gefreut habe:



Gefeiert:

Hmmm... eigentlich nichts.

Geändert:  

So einiges, was aber eher privater Natur ist und meine Einstellung zum Leben und zu gewissen Personen betrifft.

Eine neue Kategorie auf meiner Webseite: Statement of the month (siehe Startseite)

Gehofft:
Wenigstens etwas Anerkennung und Wertschätzung zu erfahren, aber scheinbar ist das zu viel verlangt. Egal ... schauen wir doch  mal, was der neue Monat so für Überraschungen und Enttäuschungen bereit hält. Cool

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren